top logo netmoduleheader backgroundclaim netmdule: we speak embedded!

Hauptfunktionen

  • Zentrales Gerätemanagement
  • Auto-Setup von VPNs
  • Getrennte Netzwerke
  • Automatische Generation von Geräte-Konfigurationen
  • Zertifikatbasierte Authentifizierung
  • Planbare Remote-OTA-Updates
  • Überwachung der Verbindungen
  • Benutzerverwaltung
  • Lokale oder cloudbasierte Installation

Connectivity Suite

Remote Management System für VPN-basierte Netzwerke

Connectivity Suite

Die NetModule Connectivity Suite ist ein schlankes Geräte- und Netzwerkmanagementsystem, das dank zentraler Administration die Geräteübersicht sowie Installation und Wartung eines Netzwerks mit Routern vereinfacht.

  • Beschreibung
  • Funktionen

Beschreibung

Die fortschreitende Digitalisierung (IoT) und die hohe Nachfrage nach Systeminteroperabilität erhöht die Komplexität schnell wachsender Netzwerke und Komponenten. Die Wartung von Geräten ist ineffizient und extrem teuer, wenn ein Techniker vor Ort auf Geräte zugreifen muss. Ausserdem sollte ein manueller Fernzugriff auf einzelne Geräte unbedingt vermieden werden, da Software- oder Konfigurationsupdates so für jedes Gerät separat durchgeführt werden müssen.

Die Connectivity Suite, eine webbasierte und modulare Verwaltungsplattform für NetModule Router, hilft diese Probleme zu lösen. Sie unterstützt Administratoren bei der sicheren Integration, Konfiguration und Überwachung ihrer Geräte – von einem Ort aus.
Sogenannte Netzwerk-Tenants (Mandanten) ermöglichen die logische Gruppierung und Trennung mehrerer Netzwerkstandorte innerhalb einer Management-Plattform. Der zuständige Techniker kann dabei nur auf die ihm zugeordneten Mandanten und Geräte zugreifen.
Jeder Tenant verfügt über einen eigenen VPN-Server, mit dem sich die Router nach einer einfachen Erstkonfiguration und Zertifikatsvergabe automatisch verbinden - Jonglieren mit IP-Adressen ist nicht mehr notwendig! Die Connectivity Suite automatisiert den Aufbau der sicheren Kommunikation zwischen Server, Mandanten, Geräten und sogar den daran hängenden Endgeräten mit bewährten Verschlüsselungstechniken wie OpenVPN und IPsec.
Die Konfigurationsverwaltung bietet sofortigen Zugriff auf die neueste Konfiguration eines beliebigen Geräts und ermöglicht Massenupdates. Updates können geplant werden, so dass sie automatisch zur gewünschten Zeit ausgeführt werden.
Die Plattform-Komponente «Health» überwacht kontinuierlich den Verbindungsstatus von Geräten und Netzwerken. Der Gesamtstatus ist Teil des Dashboards.

Die Linux-Plattform baut auf modernsten Technologien wie einer einheitlichen REST-API auf. Dieses ermöglicht die Integration der Connectivity Suite in bestehende Tools von Drittanbietern oder die Erweiterung der Funktionalität um zusätzliche Komponenten. Dank ihrer hohen Leistungsfähigkeit ist die Plattform für Projekte mit Hunderten von Geräten optimal geeignet und garantiert so eine nachhaltige Investition.
Die Connectivity Suite kann auch lokal installiert werden. Dies garantiert Vertraulichkeit, Authentizität und Integrität aller ausgetauschten Informationen und Daten.

Funktionen

Device ManagementCentralized device management
Platform database for devices, clients and servers
Structured views of device attributes (filtering, queries)
Device provisioning process
Direct service access to routers (UI, CLI) and end devices behind routers
Device ConfigurationManagement of device configuration and firmware
Auto-setup of router and VPN server configuration
PKI certificate handling for VPN servers and clients 
Management of device specific update packages (configuration, certificates, firmware, …)
Import / export of device configuration
Mass deployment of configuration changes
Package DeploymentFail-safe OTA updates of device configuration and firmware (update packages)
Scheduled roll-out plans for automated device updates
Package downloads for manual updates (e.g. via USB stick) 
Monitored update procedures 
NetworkAuto-setup of customizable VPN network infrastructure
Centralized management of various separated network sites
SecurityUser management
Encrypted VPN (OpenVPN)
Secured management platform interface (https)
Separated device provisioning server
Automated PKI certificate management
Partitioned management and operational networks
Platform APIREST API to platform components 
Customizable platform UI and middleware components
Integration with 3rd party tools 
InstallationOn-premises installation
Operating system: Ubuntu 16.04 Server
At least 16 GB RAM, 120 GB disk space, 2 CPUs
Order numberPlease contact sales for more information or demo.

  Netmodule

info@netmodule.com

Office Germany:
+49 6196 779979 0
Office Switzerland:
+41 31 985 25 10

Distributors